Katz und Maus Spiel

Ein beliebtes Kinderspiel unter dem Namen „Katz und Maus“ oder „Fang die Maus“ gibt es jetzt hier mit wenig Material zum Download. Lange habe ich mir Gedanken gemacht wie man die Mäuse nur aus Papier gestalten kann, sodass man keine Korken oder Walnussschalen braucht. Es hat ein paar Wochen gedauert aber mit einem Kniff bei den Ohren funktioniert das Spiel jetzt ohne viel Bastelei!

Was wird benötigt:

Bastelzeit: 15 Minuten:

Download Katz und Maus SpielAtz und Maus Spiel

 

 

Anleitung

Schritt 1: PDF auf 1x A4 (120g/m²) ausdrucken
Schritt 2: Katze ausschneiden auf leere Klopapierrolle aufkleben
Schritt 3: Mäuse ausschneiden und (wichtig!) die Ohren auf 45 Grad (in Richtung Schwanz) stellen
Schritt 4: Würfel bereitstellen. Hier findest du einen »Würfel zum Ausdrucken.
Optional – Schritt 6: Würfel falten und mit den Laschen zusammenkleben

Spielregeln

Vorbereitung

Der Käseteller wird in die Tischmitte gelegt. Die Spieler entscheiden, wer die Katze spielt (Jeder spielt einmal die Katze). Die anderen Spieler wählen je eine Maus und stellen sie so auf den Käseteller, dass sich die Nasen aller Mäuse miteinander berühren. Ein Würfel wird bereitgestellt.

Spielziel

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Du bekommst Punkte indem du als Katze, Mäuse fängst oder wenn Mäuse im falschen Moment vom Käseteller weggezogen werden.

Spielzug

Die Katze (Klopapierrolle) wird in einer geeigneten Höhe (je nach Alter der Spieler) über den Käseteller gehalten. Der Spieler mit der Katze würfelt. Bei der Augenzahl eins (1) oder sechs (6) darf die Katze ganz schnell zuschlagen und versuchen, mit der Klopapierrolle die Mäuse zu fangen. Die anderen Spieler versuchen ihre Maus schnell wegziehen. Für jede gefangene Maus gibt es einen (1) Punkt.

Wird zwei (2), drei (3), vier (4) oder fünf (5) gewürfelt, so passiert nichts. Alle Mäuse müssen still halten und den Käseteller nicht verlassen. Die Katze darf einen Angriff antäuschen ohne die Mäuse zu berühren. Sollte Mäuse weggezogen werden, dann gibt es für jede Maus weggelaufene Maus einen (1) Punkt für die Katze.

Jeder Spieler muss einmal die Rolle der Katze gespielt haben. Dabei wirft die Katze fünf (5) Mal den Würfel.

Wie merke ich, dass ich eine Maus gefangen habe?

Achte auf den Winkel der spitzen Ohren (siehe Bild). Sind diese nicht im 45 Grad Winkel, wie am Rundenbeginn so gelten diese aus gefangen. Es müssen beide Ohren umgeklappt sein. Und es können in einem Spielzug auch mehrere Mäuse gefangen werden.

Katz und Maus - Spielregeln - Beispiel mit Ohren

 

Spielvariante

Der Würfel kann auch in die Klopapierrolle geworfen werden. Dabei darf nur die Katze in die Rolle reinschauen. Danach muss die Katze angehoben werden, sodass alle anderen Spieler die Augenzahl sehen. Je nach Augenzahl muss die Katze die Mäuse direkt im Anschluss fangen. Bitte achte darauf, dass die Klopapierrolle hochgenug angehoben wurde, sodass es für die Mäuse fair bleibt.

Tipp bei normalem Papier

Das Spiel funktioniert auch mit einem normalen A4 Papier (mit 90g/m²) aber achte darauf, dass die Mäuse schön rund ausgeschnitten sind. Bei einem eckigen Ausschnitt – vor allem beim Schwanzansatz – kann die Maus beim Wegziehen den Schwanz verlieren. Am besten legst du Ersatzmäuse parat.

Rechtliche Hinweise

Vorlage nur für den privaten Gebrauch. Bei Verwendung für andere Zwecke bzw. bei Vervielfältigung unbedingt Einverständnis mit einer Mail an darfich@papierspiele.at (du kannst auch gerne unser Kontaktformular nutzen) einholen.

Das Papierspiele.at Logo ist eine eingetragene Marke. Idee und Umsetzung von Michael Zelenka.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Katz und Maus Spiel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.