Wikinger Schach

Das Spiel Hnefatafl ist ein Brettspiel für 2 begabte Wikinger und kommt ursprünglich aus Skandinavien. Darum wird es bei uns auch Wikinger Schach genannt. Allerdings ist es um einiges einfacher als Schach und macht Spaß weil keine Partie einer anderen gleicht!

Was wird benötigt:

  • 1x A4 Papier
  • Schere

Bastelzeit: unter 10 Minuten

Download Wikinger Schach

Kategorien: , , , Schlagwort:

Anleitung

Schritt 1: PDF ausdrucken 
Schritt 2: Die 24 blauen, 12 roten Spielsteine und den König ausschneiden. Ihr könnt wahlweise die Spielsteine rund oder eckig ausschneiden. Letzteres ist deutlich schneller.
Schritt 3: König an den gekennzeichneten Stellen knicken und am Fuß zusammenstecken.

Spielregeln

Spielziel

Der Angreifer muss den König umzingeln, bevor dieser eine der vier (4) Ecken erreicht.

Ausgangsstellung

Der Angreifer stellt je sechs (6) seiner blauen Spielfiguren (Krieger) auf die Kanten des Spielplans. Der Verteidiger setzt seinen König in die Mitte und umstellt ihn mit zwölf (12) Krieger. So sind alle Felder mit einem Symbol besetzt. Ausgenommen sind die vier (4) Ecken, welche dem König als Ziel dienen.

Spielbeginn

Der Angreifer beginnt. Es herrscht Zugzwang.

Spielzug

Bewegen

Die Spieler dürfen ihre Krieger und auch den König beliebig weit waagrecht (horizontal) oder senkrecht (vertikal) ziehen. In jedem Zug darf einmal auf ein freies Felder gezogen werden – nicht auf die Ecken oder auf den Thron. Nur der König (den der Verteidiger beherrscht) darf alle Felder befahren.

Gefangen nehmen / Schlagen

Befindet sich ein Krieger zwischen zwei (2) gegnerische Figuren, so ist diese geschlagen und wird aus dem Spiel genommen. Dabei muss allerdings der Gegner aktiv die „Falle“ zumachen. Wenn ein Spieler sich zwischen zwei (2) Gegner reinbewegt, passiert nichts. Die Gegner müssen sich waagrecht oder senkrecht mit einer anderen Spielfigur dazwischen gegenüber stehen.

Der leere Thron und die Ecken gelten ebenfalls als Spielfigur zum Gefangen nehmen. Wenn zB.: der Verteidiger neben einer Ecke (waagrecht oder senkrecht) steht, so kann der Angreifer „zumachen“ und den Verteidiger zwischen Angreifer und Ecke schlagen.

Der König muss hingegen komplett umzingelt werden, um geschlagen zu werden. Üblicherweise mit vier (4) Krieger oder nur mit drei (3) wenn der König am Rand umzingelt wird.

Es können mehrere Spielfiguren auf einmal geschlagen werden (Ähnlich wie bei einer Doppel- oder Zwickmühle im Spiel Mühle). Eine Zweifach- oder Dreifachschlagung ist durchaus keine Seltenheit.

Spielende

Das Spiel endet sofort, wenn entweder der König vollständig umzingelt ist oder wenn der König in eine der vier (4) Ecken gelangt ist.

Tipp

Mehr Details findet ihr im Regelvideo im nächsten Tab.

Regelvideo

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wikinger Schach“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 16 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.