Papierspiele Pop Up Store 2023

Papierspiele.at gewinnt Innovationspreis

Die Stadt Linz zeichnet Projekte für ihre innovativen Ideen aus. Vier Projekte wurde von der Jury ausgezeichnet und diese erhalten neben der Unterstützung von Mentor:innen auch eine finanzielle Hilfe, um deren Projekt weiter vorantreiben zu können. Ich konnte mit der Idee einer Online Plattform für Spiele zum Ausdrucken überzeugen und durfte auch zwei Wochen lang in einen Pop-Up-Store einziehen.

Spiele zum Ausdrucken – Leicht zugänglich und gratis

Spätestens mit der Corona-Pandemie sind Print & Play Spiele (Spiele zum Ausdrucken und Losspielen) für viele ein Begriff. Im amerikanischen Raum ist das Ausdrucken von Spielen schon länger bekannt und man wird als begeisterter Print & Play Spieler:in schnell fündig. Für alle, die deutschsprachige Spiele zum Ausdrucken suchten, war das Angebot noch sehr klein. Genau da setzt Papierspiele.at an: Eine deutschsprachige Plattform für Print & Play Spiele und die meisten Spiele sind auch kostenlos. Das Gratisangebot kann von allen aber vor allem von sozial schwachen Schichten genutzt werden. Die meisten Menschen im europäischen Raum haben einen Zugang zu Internet und auch zu Druckern. Spielen fördert nachweislich die soziale Kompetenz und macht außerdem Spaß – da sollte Geld keine Rolle spielen.

Mit Unterstützer-Abos zum Erfolg

Damit die meisten Spiele gratis angeboten werden können, braucht es einige wenige, die die Plattform unterstützen. Ich konnte die Jury davon überzeugen, dass ich mit einem Unterstützer-Abo-Modell die Plattform finanzieren könnte. Dafür ist noch einiges an Arbeit notwendig aber schon jetzt kann man Papierspiele.at mit einem kleinen Beitrag unterstützen.

  • Mit dem Unterstützer-Abo von EUR 3,50 / Monat erhalten Mitglieder
    • Spielekonto (Login Bereich)
    • Direkter Zugang zu Spielanleitungen auf Video
    • Werbefreies Stöbern
    • 2 kostenlose Premiumspiele pro Jahr

Je mehr Menschen die Plattform unterstützen, desto mehr Spiele kommen online. Außerdem verbessert sich dadurch auch die Qualität der Spiele, Videos und auch die Website kann weiterentwickelt werden.

Papierspiele.at im Pop-Up-Store

Von 5. bis 16. September durfte ich mit Papierspiele.at im Pop-Up-Store der Stadt Linz meine Idee präsentieren. Neben einem gut besuchtem Spieleabend, gab es die Print & Play Spiele auch zum Mitnehmen. Auch der Linzer Bürgermeister schaute vorbei und spielte mit mir das Spiel ‚Meine Bar‘.

Hier ein paar Highlights aus 2 Wochen Pop-Up-Store:

👶 jüngster Besucher: 8 Monate
🎲 Meistgespieltes Spiel: Twin Raiders
⭐ Stargäste: Ihr alle, der Bürgermeister & ein Polizist 😀
🖨 Außergewöhnlichste Frage: Kann ich bei dir etwas drucken? (es waren keine Spiele 😉)
🥳 Über 50 Besucher:innen

Nächstes Jahr werde ich nochmal für 2 Wochen einziehen und freue mich jetzt schon darauf!

Was kommt noch?

Mit der finanziellen Hilfe vom Innovationspreis werden vor allem für die Mitglieder neue Features programmiert. Neben einem Spielekonto, Regelanleitung auf Video und Werbefreiheit wird das personalisieren und individualisieren ein neuer Mehrwert für die Unterstützer:innen.

Über die Neuerungen halte ich euch auf Instagram und über den Newsletter auf dem Laufenden!

Zu guter Letzt möchte ich mich bei allen bedanken, die mich bei meinem Projekt unterstützen. Dickes Danke an alle Besucher:innen im Pop-Up-Store. Danke an Simon für das Aufpeppen des Stores mit seinen Papercraft Figuren. Danke an das Innovationshauptplatz-Team für die Unterstützung vor Ort. Und ein besonderer Dank geht an meinen Mentor Andreas und an meine Frau Daniela – Danke, dass ihr an Papierspiele.at und vor allem an mich glaubt. ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 + 13 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.